seit

2010

Projekt "Menschenkinder" in der Türkei

In Zusammenarbeit mit den Rotary Clubs in Weilheim und Bodrum entsteht in der Türkei eine Werkstatt für Behinderte Jugendliche.


Im Rahmen eines internationalen Rotary-Projekts  wird für Jugendliche mit Behinderung eine Werkstätte in Bodrum (Türkei) errichtet.
Der Einrichtung geht die Errichtung eines Gebäudes für die Werkstätten voraus. Dies geschieht unter der Federführung der Bodrum Saglik Stiftung, unterstützt von den Rotary und Rotaract Clubs in Bodrum und Weilheim durch Spenden und unentgeltliche Arbeitsleistung von Firmen der Rotary-Mitglieder.
Die Arbeit in den Werkstätten knüpft an die dort bereits existierende Schule  für behinderte Kinder an.
Diese schließen die Jungen und Mädchen mit dem 13. Lebensjahr ab.
Momentan werden rund 90 körperlich und geistig  behinderte Kinder und Jugendliche im Zentrum betreut.
Die Werkstätten werden im Einklang stehen mit den sachlichen und gesetzlichen Anforderungen deutscher und internationaler Standards. Dieses Projekt erschließt den Jugendlichen mit Behinderung eine Aufgabe und Perspektive für ihr Leben. Die Erzeugnisse, aus den verschiedenen Bereichen der Werkstätten, werden im Tourismusmarkt verkauft.
Der Erlös trägt zum Lebensunterhalt der Jugendlichen und zur Deckung der Betriebskosten der Werkstätten bei.